versandkostenfreie Lieferung für alle Bestellungen

Mikrozement mischen

Mikrozement ist eine Spachtelmasse auf zementärer Basis und lässt sich in unterschiedlichen Farben kolorieren. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf.

Wand- und Bodengestaltung mit Charme und Eleganz – personalisiertes Design ist aktuell im Kommen. In den südlichen Ländern sind fugenlose Wand- und Bodengestaltung nicht nur in luxuriösen Objekten selbstverständlich. Selbst auf Möbel und Objekte im privaten und im gewerblichen Bereich sehr attraktiv.

Mikrozemet färben

Mit Mikrozement können Sie kreativ arbeiten werden. Farbtöne lassen sich variieren und das Vermischen zweier Farbtöne auf einer Fläche lässt interessanten sowie einzigartige Effekte entstehen. Wir haben zahlreiche Systeme getestet. Auch hinsichtlich der Möglichkeiten, Farbe ins Spiel zu bringen.

Mikrozement ist Natur-Weiß

Die Mikrozement von F-Floor und F-Wall Basis ist Natur-Weiß. Möchten Sie das Mikrozement weißer (also reinweiß), dann haben verwenden Sie unsere IT-Serie (Wall oder Floor) oder IT-Hydro in weiß. Noch etwas weißer wird der Naturton durch Zugabe von weißen Pigmenten. Wir nutzen dafür weiße Pulverpigmente.

Das Mischverhältnis

Durch verschiedene Methoden gelangen Sie zum idealen Mischverhältnis. Für die Grundfarben haben wir entsprechende Tabellen, in denen wir das Mischverhältnis auflisten. Die genauen Mengenangaben lassen sich leicht errechnen. Halten Sie sich an die Tabelle, dann erhalten Sie das entsprechende Ergebnis. Wichtig ist, Sie benötigen mindestens eine genaue Waage, einfacher gelingt das Mischen mit mehreren Waagen.

  • Für das Mikrozement kann es eine Personenwaage sein.
  • Das Polymer lässt sich ebenfalls mit einer hochwertigen Personenwaage oder einer guten Küchenwaage bemessen
  • Pigmente sollten Sie hingegen mit einer Briefwaage oder einer Feinwaage messen.

Es gibt auch Profiwagen, die alle Messbereiche abdecken, diese sind allerdings sehr teuer. Möchten Sie einen anderen Farbton, als der den wir Ihnen als Beispiel anbieten können, dann haben wir zwei Lösungen für Sie:

  1. Sie mischen sich ganz kleine Mengen Mikrozement in einem Einwegbecher an. Messen Sie mit einer Feinwaage das Pigment oder die Pigmente. Messen Sie auch das Mikrozementpulver und das Polymer. Notieren Sie sich alle Angaben und testen Sie verschiedene Abstufungen auf kleinen Proben. Auf Basis der Notizen können Sie die Mengen hochrechnen und Ihren eigenen Farbton verwirklichen.
  2. Unser Mikrozement-System GO-RAL – hier bieten wir Ihnen das neue Mikrozement in RAL Farbtönen an. Die Farbtöne haben wir möglichst ähnlich an die RAL-Töne angepasst. Die Ergebnisse sind sehr gut und Sie haben in jedem bestellten Eimer, ein fertiges flüssiges eingefärbtes Mikrozement. Ohne Risiko, dass sich ein Fehler beim selber mischen einschleicht. Gerade für Hobbyhandwerker und Handwerker, die nicht viel Erfahrung mit der Spachtelmasse haben, eine praktikable Lösung.

Färben und mischen

Mischen Sie Mikrozement immer gründlich durch. Es ist sehr wichtig, dass die Pigmente immer in das flüssige Polymer eingemischt werden. Das Pigment muss vollständig aufgelöst sein, bevor es mit dem Mikrozementpulver vermengt wird. Fügen Sie maximal 3 bis 5 % Pigment in die Mischung ein. Zu viel Pigment verändert die Eigenschaften des Mikrozements.

Schlechtes vermischen der einzelnen Komponenten sorgen für Fehler in der späteren Oberfläche. Daher raten wir Ihnen einen zertifizierten Fachhandwerker für die Bearbeitung der Oberflächen zu beauftragen.

Werkzeuge zum Auftragen

Sobald fertig gemischt wurde, soll das Mikrozement aufgetragen werden. Hierfür bitte das richtige Werkzeug verwenden. Nutzen Sie dafür nicht rostendes Material aus Kunststoff oder Edelstahl oder INOX Stahl. Optimal sind Werkzeuge mit abgerundeten Ecken.

Fazit

Die Zusammenfassung fällt kurz aus: Mischen Sie Mikrozement mit der Hilfe von Farbtabellen oder nutzen Sie das neue Go RAL: MIX UND FERTIG ZUM EINSATZ.

Schreiben Sie einen Kommentar